Project Description

Osteopathie

Osteopathie

Test 123

Osteopathie

In der Osteopathie wird der Körper in seiner Gesamtheit betrachtet und Funktionsketten/ Läsionsketten diagnostiziert und behandelt. Die Osteopathie umfasst drei Hauptteile:

  • parietale Osteopathie (z.B. Knochen, Gelenke, Muskeln und Faszien)
  • viszerale Osteopathie (die inneren Organe und Faszien)
  • Craniosacrale Osteopathie (Biodynamik, energetische Medizin und Faszien

Die Faszien verbinden alle drei Bereiche und erklären das Denken in faszialen Ketten und Betrachten des Körpers als Ganzes.
Wir haben neben der klassischen Osteopathie zusätzlich einen Fokus auf Kinderosteopathie, Schwangeren Osteopathie und Sport Osteopathie.

Oft behandelte osteopathische Beschwerden sind z.B.
1. Rückenschmerzen (Nackenverspannungen, der „Hexenschuss“ Lumbago, Bandscheibenvorfälle, Rippenblockaden)

2. Tendopathien
Tennisellenbogen, Golferellenbogen, Impingment Syndrom der Schulter, Achillissehnenentzündungen

3. Schwindel – vor allem vertebragener Schwindel, das heißt durch Verspannungen, Blockaden der Halbswirbelsäule oder und craniomandibuläre Dysfunktion (Kiefer-Kopf-Verspannungen) ausgelöster Schwindel)

4. Unterleibsbeschwerden nach Blasenentzündungen, Beckenbodenverspannungen oder Verdauungsbeschwerden

5. CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion) – Knirschen und Pressen der Zähne, Kieferfehlstellung in Verbindung mit Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Kieferbeschwerden